Unternehmensnachfolge geregelt
Willi Burk übergibt die Geschäftsleitung
Willi Burk übergibt die Geschäftsleitung nach 37 Jahren erfolgreicher Tätigkeit an die Architekten Ulrich Schwarz und Erhard Haller. Mit insgesamt 18 Mitarbeitern werden die beiden Geschäftsführer das Unternehmen im Sinne der bewährten Philosophie weiterführen. Ein Höchstmaß an Erfahrung und langjährige branchenübergreifende Kenntnisse im Bereich anspruchsvoller Industrie- und Verwaltungsbauten, durchdachter Bildungseinrichtungen sowie des hochwertigen Wohnungsbaus, ermöglichen dem Unternehmen eine erfolgreiche Bindung zu nationalen und internationalen Kunden und Geschäftspartnern.
Gemeinsam mit einem eingespielten Team ausgewählter Fachplaner bietet 21-Arch als Generalplaner umfassende Leistungen für ihre Kunden aus Mittelstand und Industrie, von der Projektentwicklung bis zur Abwicklung des Bauvorhabens. „Funktionelle Aspekte berücksichtigen, Akzente setzen und dabei Atmosphäre schaffen – die individuellen Herausforderungen jedes einzelnen Projektes stehen jederzeit im Fokus unseres Planungsteams“, führt Erhard Haller aus. „Wir sehen es als unsere Aufgabe an, eine nachhaltige und flexible Nutzung mit frischen Ideen in Einklang zu bringen und mit Professionalität zu verwirklichen.“, ergänzt Ulrich Schwarz. Auf diese Weise wird auch in Zukunft die langjährige Erfolgsgeschichte des Unternehmens fortgeschrieben werden.